Apple-Watch

Als wir im August davon berichtet haben, dass die Schweizer Uhrenindustrie bereits unter der Apple Watch leidet, hat keiner so recht daran geglaubt, dass dies auch wirklich der Fall ist. Nun belegen die Verkaufszahlen der Schweizer Uhrenindustrie aber genau das Gegenteil. Derzeit müssen viele Firmen mit relativ starken Einbußen zurecht kommen, die in den letzten Monaten im Bereich von 8 bis 12 Prozent gelegen sind. In Südkorea musste im September sogar ein Rückgang von 35 Prozent hingenommen werden und genau zu diesem Zeitraum ist auch die Apple Watch dort auf den Markt gekommen.

Industrie ist machtlos
Es wurde sehr spät erkannt, dass Apple mit den unterschiedlichen Modellen der Apple Watch besonders den High-End-Markt anspricht und auch die goldene Apple Watch Edition sich sehr gut verkauft. Zudem sind nun auch goldenen Modelle im günstigen Preissegment dazu gekommen und mit solch einer Entwicklung hat man in der Schweiz natürlich nicht gerechnet. Die diversen Versuche nun einen Smartwatch aus der Schweiz auf den Markt zu werfen bringen angesichts der Marktherrschaft von Apple nicht den gewünschten Erfolg und werden von den Kunden nicht mehr so angenommen, als wären sie vor der Apple Watch erhältlich gewesen.