w42sb-slbk-detail

Viele Österreicher und Österreicherinnen haben sich eine Apple Watch aus Deutschland bestellt und gehen nun auch davon aus, dass man die Uhr bei den heimischen Apple-Premium-Partnern in Reklamation geben kann. Apple macht den Nutzern aus Österreich aber einen klaren Strich durch die Rechnung und gibt nur eine lokale Garantie für das Gerät. Die Begründung von Apple ist sicherlich schlüssig. In Österreich gibt es die Apple Watch noch nicht und daher wird auch keine Reklamation über die Apple-Partner angeboten. Wer also eine defekte Apple Watch hat muss sich direkt mit Apple auseinandersetzen und kann nicht einen Reparaturservice in Anspruch nehmen.

Was mach ich mit einer defekten Uhr?
Genau das haben wir uns auch gefragt und haben kurzerhand bei Apple nachgefragt. Sollte Apple-Care vorhanden sein, kann man in einen deutschen Apple Store gehen und die Uhr einfach zur Reparatur geben. Eine Abholung mit Apple Care in Österreich ist laut Apple-Mitarbeiter noch nicht vorgesehen. Man müsste die Uhr dann nach Deutschland schicken (so die Aussage des Mitarbeiters). Generell ist uns vorgekommen, dass man bei Apple mit diesem Thema noch nicht richtig umzugehen weiß und noch keine genauen Informationen ans Tageslicht gekommen sind. Man konnte uns beispielsweise auch nicht sagen, ob die Garantie nur für Deutschland oder auch für andere EU-Staaten für Apple gültig ist.