apple-watch-at-galeries-lafayette-bild-apple-rcm992x0Es ist zwar bereits seit September die zweite Generation der Apple Watch erhältlich, aber Apple hat immer noch keine konkreten Verkaufszahlen Preis gegeben. Zwar dürfte der Absatz nicht schlecht sein, aber doch nicht so gut, dass sich ein eigenes Geschäftslokal sich rentiert.

Store in Paris soll schließen
Wie die französischen Kollegen von Mac4Ever berichten, soll der einst mit viel Getöse eröffnete Pop-Up-Store in der Galeries Lafayette (Paris) wieder geschlossen werden. Dieser wurde damals extra zum Verkaufsstart der ersten Generation der Apple Watch dort eingerichtet. Dem Vernehmen nach sollen die Verkaufszahlen nicht den Erwartungen entsprechen. Auch die zweite Generation der Smartwatch hat das Rufer offensichtlich nicht herumreißen können.

Die Zahl der Mitarbeiter wurde bereits reduziert und im Verlauf des Jänners sollen dann die Pforten geschlossen werden. Derartige Stores gibt es auch noch in London und Tokio. Ob diese auch von dieser „Umstrukturierung“ betroffen sind, ist derzeit nicht bekannt.