OS-X-Mavericks-logo

Wie die Kollegen von 9to5mac berichten, gibt es offenbar bei der Mail-App unter OS X Mavericks Probleme mit Gmail-Konten. Derzeit ist es möglich, dass beispielsweise Nachrichten doppelt geladen werden, oder im falschen Ordner landen. Zudem bereitet in einigen Fällen auch das Empfangen und Löschen Probleme. Im dazu eröffneten Apple Support-Thread häufen sich derzeit die Beschwerden. Apple hat aber schnell reagiert  – das Problem war sicher schon bekannt – und hat eine Entwicklerversion der Mail-App an ausgewählte User verteilt. Sie werden gebeten sich vor allem mit der Problematik rund um Gmail zu befassen. Es gibt aber noch weitere Themenbereiche, auf welche die Entwickler ihren Fokus legen sollen:

  • intelligente Postfächer
  • Überprüfung der Gesamtstabilität von Mail
  • Versand und Empfang über iCloud und Exchange-Server
  • Überprüfung des Abgleichs zwischen Webmail-Konten und Apple Mail

Wann kommt das Update?
Hier herrscht noch Unklarheit. Es gäbe die Möglichkeit, dass Apple das Update separat veröffentlicht (sollte es dringend sein), oder es zusammen mit OS X 10.9.1 bringt.