OS-X-Mavericks-logo

Eigentlich ist diese Nachricht nicht gerade „überraschend“, dennoch verdichten sich die Hinweise auf ein baldiges Erscheinen der neuen Software immer weiter. Anscheinend sei Apple gerade dabei, die gesamte Oberfläche des Betriebssystems zu überarbeiten und diese deutlich flacher zu machen. Das Aussehen wird NICHT komplett dem von iOS 7 entsprechen. Zwar werde man sich an das Design der mobilen Plattform anlehnen, aber es soll nichts kopiert werden. Somit dürfte sich das Aussehen zwar von iOS 7 unterscheiden, aber wir werden uns wahrscheinlich jetzt schon darauf einstellen, dass wir viele transparente Flächen und auch Neonfarben zu Gesicht bekommen.

Es sollen auch neue Feature kommen
Das Unternehmen aus Cupertino arbeitet aber nicht nur am Design. Apple will unter anderem auch Siri auf den Mac bringen und das Benachrichtigungssystem verbessern, um mehr Interaktion auf dem Mac zu gewährleisten. Andere Funktionen werden im Moment noch nicht erwartet und es wird vermutet, dass Apple sich hier sicherlich noch etwas Tolles einfallen lassen wird. Die Software wird wahrscheinlich zur WWDC 204 vorgestellt werden.