OS-X-Mavericks-logo

Nachdem wir uns schon einem Langzeit-Fazit zum mobilen System „iOS 7“ gewidmet haben, wollen wir uns nun auch an die Desktop-Software von Apple wagen. Vorweg wollen wir gleich sagen, dass OS X Mavericks in unseren Augen ein wirklich gutes Update war und auch sehr wenig Probleme bereitet hat. Dazu kommt, dass Apple sowohl im Bereich Safari als auch im Bereich der kompletten Systemleistung einen enormen Schritt nach vorne gemacht hat. Nicht zu vergessen ist auch die gesteigerte Akku-Laufzeit, die durch das Betriebssystem verursacht worden ist. Zwar hat Apple im Bereich des Designs sehr wenig verändert, aber unter der Haube ordentlich geschraubt.

Auch auf alten Geräten GUT!
Im Gegensatz zu iOS 7 funktioniert OS X Mavericks auch auf älteren Geräten sehr gut und flüssig. Zusätzlich ist hier auch eine signifikante Leistungssteigerung zu erkennen. Auch die kostenlose Verfügbarkeit des Betriebssystems muss man Apple sehr hoch anrechnen. Zusätzlich sind auch Programme wie Pages und Keynote deutlich besser geworden (nach anfänglichen Startschwierigkeiten). Somit kommen wir zu einem sehr guten Ergebnis und sind nun natürlich gespannt wie ihr die Sachlage seht und ob ihr mit OS X Mavericks zufrieden seid oder eben nicht.