iWork-app-icons

Das Update von iWork ist erst ein paar Tage online, aber schon wächst nicht nur im Apple Support Forum die Kritik über die neue Version. Dabei spielt es eine kleinere Rolle, dass Bestandskunden aus unseren Regionen vielfach zunächst die Sprache auf Englisch umstellen müssen, um in den Genuss des kostenlosen Updates zu kommen.

Vielmehr geht es darum, dass einige Funktionen und Werkzuge, die bei der alten Version noch vorhanden waren, schlichtweg gestrichen wurden. Als Beispiel wird oft die fehlende Serienbrieffunktion, oder die fehlende Möglichkeit Felder zu verbinden, genannt. Zudem fehlen diverse Templates und die Drag&Drop-Funktion beim Umorganisieren von Seiten wurde auch für entbehrlich gehalten. Dies und noch mehr stört natürlich User, welche Pages, Keynote oder Numbers intensiver nutzen.

Hat man bereits das Update installiert ist aber noch nicht alles verloren. Bei der Installation wird die alte Version nicht gelöscht. Man findet sie im Finder in einem dementsprechend bezeichneten Ordner. Übrigens ist dies auch bei iMovie der Fall.