Apple, News, Österreich, mac, Deutschland, Jailbreak News Info

Wie nun aus internen Kreisen der Hackerszene berichtet worden ist, soll das Jailbreaken des iPad mini und auch des neuen iPad 4 kein Problem darstellen. Apple hat mit der Veröffentlichung von iOS 6.0.1 keine weiteren Anstrengungen unternommen, den Jailbreak zu verbieten. So dürfte es nicht mehr lange dauern, bis der offizielle Startschuss des Jailbreaks gegeben wird. Ob Apple mit iOS 6.1 eine Veränderung vornehmen wird, die den Jailbreak erneut verhindert, ist bis jetzt noch nicht klar. Man geht aber davon aus, dass Apple den Kampf mit der Zeit aufgeben wird.

Gibt sich Apple geschlagen?
Wie es aussieht, hat sich Apple nun nach fast 5 Jahre im Kampf gegen den Jailbreak geschlagen geben. Es gibt zwar immer wieder Veränderungen der Software, die aber durch die Jailbreak-Gemeinde wieder schnell geknackt werden können. Nur bei größeren Softwareaktualisierungen (iOS 5, iOS 6) gibt es immer größerer Verzögerungen beim Jailbreak. Daher geht man davon aus, dass Apple die Jailbreakgemeinde akzeptiert hat und sich auch reichlich aus den Erweiterungen (Beispielsweise Notification) bedient.

Wer hat sein iPad gejailbreaked?