Die letzte offizielle „Masterversion“ von iOS 6 ist schon etwas länger auf dem Markt und es scheint als würde Apple nicht mehr viel daran setzen, das aktuelle Betriebssystem nochmals zu verbessern. Auch das Warten auf iOS 6.2 dürfte noch sehr lange dauern, oder überhaupt nicht mehr veröffentlicht werden. Da das Betriebssystem in den Augen von Apple momentan sehr stabil funktioniert, legt man die Arbeitskraft des iOS-Teams lieber in die Hände von Jonathan Ive und der Entwicklung von iOS 7. Ob es weiterhin kleiner Sicherheitsupdates von iOS 6 geben wird, ist leider auch noch nicht klar.

iOS 6 mit den wenigsten Aktualisierungen!
Bei der aktuellen Version von iOS hat man stark bemerkt, dass die Entwickler von Apple an etwas weit größerem arbeiten als nur einem kleinen Update auf iOS 7. Apple integrierte in iOS 6.1 fast keine neuen Features, hingegen scheint es so, als versuchte man das System so stabil wie möglich zu machen, um noch mehr Zeit für die Entwicklung von iOS 7 zu schaffen. Wir finden es sehr schade, dass es keine großen Weiterentwicklungen von iOS 6 geben wird, da alle iPhone 4-Besitzer voraussichtlich nicht (oder nur stark eingeschränkt) auf iOS 7 updaten können.

Wie seid ihr mit iOS 6 zufrieden?