ios10logoNachdem die neue Software Mitte Juni im Rahmen der WWDC vorgestellt wurde ist es jetzt endlich soweit – iOS 10 steht der Allgemeinheit zur Verfügung und kann auf die verschiedenen Devices geladen werden.

Welche iOS-Geräte werden unterstützt?
Wie in den letzten Jahren üblich, unterstützt Apple seine Geräte im Verhältnis zur Konkurrenz sehr lange. Für iOS 10 ist mindestens ein iPhone 5 bzw. iPhone 5C nötig. Das schon etwas in die Jahre gekommene iPhone 4S muss sich mit iOS 9 begnügen.

Bei den iPads muss man mindestens im Besitz eines iPad 4 sein. Für das iPad 2 und 3 bedeutet dies, dass so wie beim iPhone 4S mit iOS 9 Schluss ist. Beim kleinen Bruder, dem iPad mini benötigt man mindestens ein iPad mini 2. Beim iPod touch wird überhaupt nur die aktuellste 6. Generation unterstützt.

Funktionen können fehlen
Auch wenn iOS 10 auf älterer Hardware zur Verfügung steht, muss beispielsweise beim iPhone 5 und iPhone 5C auf die Gesichts-, Objekt- und Szenenerkennung für Fotos verzichtet werden. Dazu wird mindestens ein 64-Bit-Prozessor (A7-Chip) benötigt, der erst ab dem iPhone 5S bzw. dem iPad Air zur Verfügung steht.

Wir würden uns freuen, wenn ihr eure ersten Erfahrungen mit der neuen Software in den Kommentaren hinterlassen würdet.