Angesichts der zunehmenden Konkurrenz von Google Drive oder Microsoft SkyDrive ist auch Dropbox offensichtlich bemüht, nicht an Attraktivität zu verlieren und legt mit einem neuen Feature nach.

Mit der neuen Version 1.4 ist es nun möglich. Fotos automatisch upzuloaden. Das heißt, sobald ein z.B. ein iDevice oder eine Kamera angeschlossen wird, kann man sich entscheiden, ob man iPhoto oder den automatischen Foto-Upload benutzt (siehe Abbildung unten). Die Fotos können dann mit beliebig vielen Freunden oder Bekannten geteilt werden. Momentan erhält man als Bonus für jede 500 MB hochgeladene Fotos zusätzlich 500 MB Speicherplatz bis zu einer Grenze von 3 GB.