Seit dem Start von iOS hat Apple seit iOS 3 keine Version so wenig weiterentwickelt wie iOS 6. Zwar unterstützt iOS 6 von allen iOS-Versionen die meisten Geräte, dennoch scheint bei dieser Version ein regelrechter Minimalismus eingetreten sein. Wahrscheinlich wird Apple iOS 6 nicht einmal auf die nächste Stufe heben und eine große Weiterentwicklung nicht realisieren. Vielmehr werden nur Kleinigkeiten ausgebessert, die zur Stabilisierung und Verbesserung des Systems beitragen. Auch im Bereich der Feature-Vielfalt hat Apple unter iOS 6 die schwächsten Karten ausgespielt und muss nun richtig Gas geben.

Alle arbeiten an iOS 7!
Doch es wird einen Grund haben, warum iOS 6 nicht mehr weiterentwickelt wird. Jonathan Ive wird die iOS 6-Abteilung so reduziert haben, dass eine große Weiterentwicklung nicht möglich gemacht werden kann. Vielmehr sind alle damit beschäftigt das neue iOS 7 auf Linie zu bringen, um es zur diesjährigen WWDC vorzustellen. Daher brauchen wir uns keine großen Hoffnung mehr machen, dass iOS 6 weiterentwickelt wird. Für alle iPhone 3GS-Besitzer dürfte dies wohl der finale Stand sein, mit dem iOS 6 eingestellt wird.