Einigen ist sicherlich schon aufgefallen, dass die Coverflow-Funktion unter iTunes 11 komplett gestrichen worden ist und man nicht mehr, wie auf dem iPhone gewohnt, zwischen den schönen Musik-Covern blättern kann. Apple hat sich zu diesem Fakt nun offiziell geäußert und erklärt, dass viele Benutzer von iTunes keinen Nutzen in dieser Funktion gesehen haben und man sich daher gegen das Feature entschieden hat. Im Nachhinein betrachtet dürfte es doch einige User geben haben die dieses Feature nicht missen wollten. Apple gibt der Rückkehr von Coverflow aber gleich eine Abfuhr.

Doch es gibt auch gutes!
Doch von Seiten Apple gibt es auch gute Nachrichten, so soll die fehlende Duplikatsuche die durch das Update verschwunden ist, so schnell wie nur möglich wieder nachgereicht werden. Apple hätte sich nicht gedacht, dass dieses Feature so wichtig ist und will in den nächsten Tagen ein Update mit diesem Feature auf den Markt bringen. Damit spielt Apple wieder seine Stärken aus und hört auf die verschiedenen Anregungen der Community, uns freut es sehr.

Wie seit ihr mit iTunes zufrieden? Was ist euer Fazit bis jetzt?