android malware in einer App entdeckt

Leider Gerät das Betriebssystem von Google (Android) immer mehr ins Kreuzfeuer der Sicherheitsfirmen. Nun hat auch die renommierte Firma Trend Micro eine ernstzunehmende Warnung ausgesprochen, die viele Android-Besitzer treffen könnte. Demnach sei Android für Viren und Trojaner ein gefundenes Fressen und die Sicherheitsvorkehrungen ein Desaster. Zudem sei Google nicht bereit, Fehler zu beheben oder sie werden meist nur sehr spät behoben und noch dazu teilweise sogar in andere Versionsnummern verschleppt. Dadurch bekommt das Betriebssystem sehr viele Sicherheitslücken.

1 Million Schädlinge!
Bis jetzt wurden insgesamt ein Million Schädlinge auf der Plattform gezählt und es werden täglich mehr. So können Adressdaten oder sogar Kreditkarten-Daten problemlos ausgelesen werden. Zwar gibt es mittlerweile bessere Sicherheitsvorkehrungen, dennoch werden diese sehr schnell umgangen. Daher sollte allen geraten sein, die empfindliche Daten auf ihrem Smartphone haben, behutsam mit dem App-Download umzugehen.

Apple ist viel besser!
Hier kann Apple seine Stärke voll ausspielen. Das Betriebssystem ist zwar nicht perfekt. Dennoch hat Apple eine ausgezeichnete Reaktionszeit und kümmert sich um jeden großen Fehler im Handumdrehen. Dadurch können Schädlinge (fast) überhaupt nicht in das System eindringen und die Plattform ist so gut wie Virenfrei.