Dieses Jahr scheinen die Informationen zum kommenden iPhone 5 ziemlich genau und detailliert zu sein. So hat der Zubehörspezialist ETrade Supply offenbar das neue Front-Glas des iPhone 5 in die Hände bekommen, auch gleich vermessen und mit den Maßen des iPhone 4S verglichen (wir haben berichtet). Wir haben uns das Material noch einmal genauer angeschaut. Damit kann man sich nun schon ein ziemlich genaues Bild über das Aussehen des neuen iPhone 5 machen.

Wie man am Bild unterhalb erkennen kann, wird es wirklich ein 4 Zoll-Display geben. Die Breite wird beibehalten, dafür wächst das Display um 13,6 mm in der Länge. Das Format ändert sich damit auf ein Verhältnis von 16:9.

Am oberen Teil der Front, wo z.B. der Licht-Sensor und die Kamera untergebracht sind, gibt es auch Veränderungen. Die Kamera liegt beim neuen iPhone zentriert über dem „Receiver-Loch“. Das ist bei Video-Anrufen sicherlich ein Vorteil, da das iPhone nicht mehr leicht schräg gehalten werden muss. Auch die Postion des Licht-Sensor selbst verändert sich.

Der untere Teil erfährt auch leichte Änderungen. So wird das Areal rund dem Home-Button um 2,6 mm schmäler, damit das größere Display Platz hat und das iPhone nicht noch länger wird. Zudem schrumpft der Home-Button selbst von 11 auf 10,7 mm. Das wird nicht sonderlich auffallen.

Was meint ihr dazu?