Experten, Analysten und die Fangemeinde zeigten sich ob der Vorstellung des neuen iPhone 4S eher enttäuscht. Die US-amerikanischen Kunden scheint dies weniger zu stören. Der Mobilfunkbetreiber AT&T verzeichnet einen enormen Ansturm auf das neue Device. Innerhalb von zwölf Stunden sind mehr als 200.000 Vorbestellungen eingegangen  – so viel wie nie zuvor beim iPhone.

Auch bei unseren Nachbarn in Deutschland scheint das Interesse sehr groß zu sein. Während zu Beginn die Prognose der Versanddatums beim 14. Oktober verblieb, wechselte sie bereits am frühen Nachmittag auf „Versandfertig in 1 – 2 Wochen“. Somit darf man auch für Österreich (und Italien) beim Verkaufsstart am 28. Oktober mit durchaus längeren Wartezeiten rechnen.