Viele fragen sich, warum Apple nun einen deutlich billigeren iPod touch ohne Kamera auf den Markt gebracht hat. Genau diese Fragen haben wir uns auch gestellt und ein bisschen darüber nachgedacht. Sollte Apple tatsächlich im Herbst ein günstigeres iPhone vorstellen, wäre das bisherige Einsteigermodell des iPod touchs mit 329 Euro genau in der Preisklasse angesiedelt, wo Experten das neue Smartphone von Apple sehen. Für Apple selbst entsteht somit ein gravierendes Problem. Zwei Produkte mit unterschiedlichen Leistungsmerkmalen befinden sich in der gleichen Preisklasse, somit muss ein Gerät abgestuft werden. Apple hat sich natürlich für den iPod touch entschieden und ihn einfach „abgespeckt“, um den Preis zu drücken!

Verkauft Apple das billige iPhone als iPod touch mit Telefonfunktion?
Wenn Apple im Herbst das neue und billigere iPhone auf den Markt bringt, werden sicher viele Stimmen laut, dass Apple dem iPod touch einfach eine Telefonfunktion spendiert hat und somit ein neues Smartphone auf den Markt bringen kann. Vielleicht ist dies genau die Strategie von Apple und man kann im Herbst mit nur noch einem iPod touch-Modell rechnen, dafür aber mit einer Erweiterung des iPod touch um eine Telefonfunktion für beispielsweise 359 Euro. Damit hätte Apple sich wieder sehr gut aufgestellt.