Vor einiger Zeit, noch unter der Leitung von Steve Jobs, gab Apple bekannt, dass man nicht im Sinn hätte das iPhone via Gesten zu steuern da der Finger immer noch das beste Arbeitsgerät sei welches der Mensch besitzt. Anscheinend hat sich die Führungsriege von Apple nun etwas anders entschieden und ein Patent eingereicht, welches eine Gestensteuerung des iPhones, mithilfe der Frontkamera, zeigt. Genauer genommen möchte Apple ein Blickerkennung einführen die auf einer ähnlichen Technologie basiert wie das „Smart Scroll-Feature“ von Samsung. Vielleicht hat Apple gerade aus diesem Grund ein Patent eingereicht um Samsung einen Strich durch die Rechnung zu machen.

Wer das Smart Scroll schon einmal auf einem Galaxy Smartphone ausprobiert hat wird festgestellt haben, dass das Feature nicht immer zuverlässig funktioniert und auch in manchen Situation falsch reagiert. Daher gehen wir davon aus, dass Apple diese Technologie nicht verbauen wird, zudem würde solch ein Feature wieder unnötig Akkuleistung benötigen die man für andere Zwecke einsetzen könnte. Auch die Gestensteuerung selbst sehen wir nicht auf einem iPhone im Einsatz.

Was sagt ihr Gestensteuerung und Blickerkennung fürs iPhone? Braucht man das?