Wie alle von euch wissen, wird das nächste große Update des iPhones erst in gut eineinhalb Jahren auf den Markt kommen. Bis dahin wird sowohl das Design als auch die grundlegende Funktionsweise des iPhones wahrscheinlich nicht wesentlich ändern. Nun haben sich einige Experten und Marktforscher die Frage gestellt, ob ein iPhone 5S in diesem Jahr Apple weiter nach vorne bringen kann. Anstoß dieses Gedankens ist, dass die Konkurrenz immer schneller ihre Smartphones auf den Markt bringt und immer neue Features hinzufügt. Apple hingegen – mit seinem durchaus „langen“ Produktzyklus von 2 Jahren (hier meinen wir ein komplettes ReDesign) – nicht dem Standard der Industrie entspricht.

Was könnte Apple zum „S“ hinzufügen?
Im Bezug auf die Hardware könnte Apple eine neue Kamera mit 13 Megapixel verbauen, einen NFC Chip integrieren und vielleicht sogar einen Finger-Print-Sensor in den Homebutton. In puncto Design (was den meisten doch sehr wichtig ist) – wird Apple laut Gerüchteküche nur minimale Anpassungen vornehmen. Zusammengefasst wird Apple ein leicht verbessertes Smartphone auf den Markt bringen. Ob dies die User und auch die Analysten vom „Hocker reißen“ wird, wagen wir im Moment noch zu bezweifeln.

Wie seht ihr das?