Windows-8-Logo-745x559-ee6a05cd4f0f3080

Vor noch gut einem Jahr hätte man darüber gelacht, wenn man berichtet hätte, dass Microsoft zusammen mit Nokia einen Marktanteil von gut 10 Prozent in Europa halten kann und Apple auf einen Marktanteil von 18 Prozent gesunken ist. Nokia hat gleich zwei Hersteller überholt und positioniert sich hinter Samsung und Apple auf dem dritten Platz. Grund für diese Entwicklung ist, dass die Smartphones sehr günstig erworben und auch weiterverkauft werden können. Besonders für Kunden die nicht so viel Geld haben, ist dies eine gute Alternative zum teuren iPhone oder Galaxy S4. Auch die Bekanntheit von Nokia trägt zum Erfolg des Produktes bei und es wird damit gerechnet, dass der Marktanteil weiter steigt.

Europa ist eine Ausnahme
Betrachtet man die Märkte in Amerika oder Asien hat Microsoft zusammen mit Nokia fast keine Chance gegen die Vorherrschaft von Samsung und Apple. In den USA verliert Microsoft immer mehr Boden unter den Füßen und auch in China stagnieren die Verkaufszahlen. Warum Europa hier so hervorsticht, kann leider noch nicht genau definiert werden. Es kann aber nicht nur an der finanziellen Situation vieler Nutzer liegen. Analysten gehen diesem Phänomen bereits nach und haben bislang auch keine schlüssigen Ergebnisse, warum Nokia/Microsoft hier so erfolgreich ist.