Lange hat die Gerüchteküche geglaubt, dass das iPhone 5S auf der diesjährigen WWDC 2013 erscheinen wird. Diese Erwartungen wurden bekanntlich nicht erfüllt und Apple hat kein iPhone 5S vorgestellt. Allgemein wird davon ausgegangen, dass Apple den Produktzyklus des iPhones nicht verändern möchte und deshalb ein Event im September sehr wahrscheinlich ist. Zusätzlich wird vermutet, dass Apple noch Probleme bei der Fertigung des iPhones hat und deshalb ein Launch zur WWDC nicht mehr möglich war.

Veröffentlichung mit iOS 7!
Nun schlägt die Gerüchteküche natürlich einen neuen Weg ein und vermutet, dass das iPhone 5S zusammen mit der finalen Version von iOS 7 auf den Markt kommen wird und man dann auch die finale Feature-Liste von iOS 7 erhalten wird. Im Moment ist noch nicht klar, welches „Killerfeature“ das iPhone 5S haben wird. Fakt ist, dass die Software nicht großartig erweitert werden kann, da Apple die Beta-Versionen schon veröffentlicht hat. Wir können nun nur hoffen, dass Apple sowohl einen Fingerprint-Sensor als auch unterschiedliche iPhone-Farben auf den Markt bringt.

Hättet ihr mit einem iPhone 5S auf der WWDC gerechnet?