iPhone 5 Teaser

Da wir schon etwas früher in den Genuss des neuen iPhone 5 gekommen sind, können wir euch nun einen ersten Erfahrungsbericht geben, wie sich das Gerät in einer Woche verhalten hat und welche Probleme oder Überraschungen aufgetaucht sind. Anfänglich waren wir vom Display und auch vom Gewicht des iPhones überwältigt und wollen nun schon nicht mehr auf unser altes iPhone 4 oder 4S zurück wechseln.

Kratzer, Handhabung!
Wir waren mit unserem iPhone 5 in den ersten Tagen sehr vorsichtig unterwegs, haben es wie ein rohes Ei behandelt und immer darauf geachtet, dass es ja keinen Kratzer abbekommt. Mit der Zeit haben wir aber bemerkt, dass das iPhone 5 doch robust gebaut ist und deutlich weniger anfällig, ist als eigentlich gedacht. Ein Hülle haben wir dem iPhone trotzdem spendiert und sind mit der Verarbeitung als auch mit der Qualität und Resistenz sehr zufrieden.

Akku…
Wir verwenden unser iPhone sehr häufig und intensiv und kommen gut 18 Stunden mit unserem Akku aus. Genauer formuliert bedeutet dies, dass wir sowohl Bluetooth als auch 3G aktiviert haben und viel mit dem iPhone telefonieren. Dadurch finden wir die Akkulaufzeit sehr gut und können uns hier auch nicht beschweren, denn wenn man einmal ein Wochenende nicht so intensiv mit dem iPhone arbeitet, kann der Akku auch durchaus knapp zwei Tage halten. Auch die Geschwindigkeit des neuen iPhones ist super und wir können auch hier kein negatives Wort verlieren.

Fazit?
Sollte uns jemand fragen, ob sich der Kauf gelohnt hat und ob wir zufrieden sind mit dem Produkt, können wir das nur bejahen. Apple konnte uns überzeugen und wir würden das iPhone nicht mehr hergeben.

Wie sind eure Erfahrungen damit? Was wollt ihr noch wissen?