iPhone 6

Es gibt immer wieder kleine Probleme bei den neuen Produkten von Apple und manche Probleme häufen sich. Auch bei diesem Problem gibt es bereits ziemlich viele Einträge von Nutzern, die genau von der gleichen Problematik sprechen. Anscheinend soll es bei einigen iPhone 6 Plus-Modellen dazu kommen, dass das Gerät sich „aufhängt“ und das Betriebssystem neu starten muss, um den Betrieb wieder zu gewährleisten. Dies kann bei vielen Anwendungen sicherlich sehr „nervig“ sein und man würde sich hier eine Besserung von Seiten Apple wünschen.

Woran kann es liegen?
Man hat sich dem Problem natürlich schon angenommen und ist auf Fehlersuche gegangen. Anscheinend soll es bei den Modellen an der App-Library liegen, die einigen Usern einfach zu groß ausfällt. Es sind vor allem iPhone 6 Plus mit 128 GB davon betroffen, wenn mehr als 700 Apps installiert sind. Wie es scheint reicht es teilweise schon aus ein paar Apps zu löschen, um das Problem dauerhaft zu beheben. Apple wird hier sicherlich aber bald eine Lösung dafür finden.

Ist das jemanden von euch auch schon aufgefallen?