steve_jobs_rip

Immer wieder kommen sehr interessante Geschichten über Steve Jobs ans Tageslicht und man kann sich nur wundern, wer diese Informationen bis jetzt unter Verschluss halten konnte. Angeblich sei Steve Jobs immer davon überzeugt gewesen, dass ein iPhone mit 4,7-Zoll-Display das ideale Smartphone für den Endkunden sei und dass man aus diesem Grund immer weiter in diese Richtung gehen müsse. Anscheinend hat Apple diese Vision nun umgesetzt und will in diesem Jahr auf diese Gerätegröße umstellen.

Viele werden sich nun fragen, warum Steve diese Vision nicht schon beim ersten iPhone oder bei einem der nachfolgenden iPhones verwirklicht hat? Der Grund ist ziemlich simpel: Man wollte das Gerät so dünn wie möglich bauen und das wäre damals nicht machbar gewesen. Steve Jobs stieß auch hier wieder an die technischen Grenzen seines Zeitalters und durfte die Entwicklung des idealen iPhones nicht mehr erleben. Vielleicht wird aber genau dieses iPhone, welches sich Steve Jobs erträumt hat, ein weiterer Meilenstein für Apple.