Blackberry-10

Dem einst so großen Smartphone-Hersteller BlackBerry geht es immer schlechter und es kommen fast keine Innovationen vom Unternehmen. Nun kommt eine schwerwiegende Aussage von CEO John Chen ans Tageslicht, der behauptet, dass ein voller Ausstieg aus der Smartphone-Produktion denkbar wäre. Man habe sehr lange versucht gute Smartphones herzustellen. Samsung und Apple haben aber gezeigt, dass man nicht an ihrer Stellung rütteln kann und somit ist die Produktion von Smartphones für BlackBerry nicht mehr rentabel.

Man will auf Services setzen
Wie schon andere Firmen, will man sich bei BlackBerry nun auf den Service konzentrieren und eventuell sogar Programme für Android und iOS zur Verfügung stellen. Speziell im Bereich der Verschlüsselungstechnik sehe BlackBerry noch Luft nach oben und will hier in den Businessbereich einsteigen. Dadurch wird klar, dass sich auch der nächste große Hersteller vom Markt zurückziehen wird, um das Geschäft weiter am Leben zu halten. Wir sind froh, dass zumindest einen Teil der Firma weitergeführt werden soll.