460927

In den letzten Jahren war das Display des iPhone 5 oder auch des iPhone 4S immer eine Klasse für sich und die Kunden waren auch damit zufrieden. Nun hat aber ein Test bewiesen, dass das Display des iPhone 5S und des iPhone 5C doch nicht so gut sein soll, wie angenommen. Ein Roboter hat den Präzisionstest durchgeführt und feststellen müssen, dass nur die untere Hälfte der Geräte auch wirklich genau dies anzeigt, was angezeigt werden soll. Doch warum dies so ist, konnte bis jetzt leider noch nicht festgestellt werden.

Was bewirkt es?
Grundsätzlich kann man damit rechnen, dass Tippfehler und Falscheingaben dadurch vermehrt auftreten und man dadurch eine deutlich schwerere Eingabe vor sich hat. Ansonsten gibt es keine Beeinträchtigungen in diesem Bereich. Wahrscheinlich kann Apple die Präzision auch mithilfe der Software nochmals deutlich verbessern und das Touch-Panel neu einstellen. Fakt ist, dass das Samsung Galaxy S3 am besten im Test abgeschnitten hat.