das-patent-das-apple-insider

Apple hat sich immer sehr viele Mühe gegeben, die eigene Technologie optimal an die eigenen Produkte anzupassen und das auch beim Zubehör so durchzuziehen. Nun ist ein Patent aufgetaucht, welches sehr interessant zu sein scheint. Laut Apple will man nämlich den Kopfhörer-Anschluss des Gerätes deutlich flacher gestalten, um hier noch etwas mehr Platz zu sparen. Wie auf dem Bild zu erkennen ist, ist die untere Seite des Kopfhörer-Steckers leicht abgeflacht.

Drittanbieter wird es nicht freuen
Sollte Apple beim iPhone 7 oder iPhone 8 wirklich solch einen Stecker einführen, dürfte dies für die komplette Zubehör-Industrie ein kleiner Schock sein. Alle Geräte, die mit einer herkömmlichen Kopfhörer-Buchse ausgestattet sind, müssten umgebaut bzw. ein Adapter angeboten werden und man müsste eigene Kabel nur für die neuen iPhone-Modelle anbieten. Bei den Ladekabeln hat Apple dies schon einmal gemacht, aber dies haben viele nicht so dramatisch empfunden. Bei Kopfhörern könnte dies aber anders werden, da viele Geräte nur auf diesen einen Anschluss setzen.

Was würdet ihr davon halten?