Leider können wir schon wieder nichts gutes von Nokia berichten. Die Aktie des Konzerns klebt im Moment bei der magischen 2 Euro-Marke fest und das PR-Debakel der Lumia 920-Vorstellung zollt ihren Tribut. So musste sich Nokia bis jetzt 2 mal bei den Usern entschuldigen, da man einige Bilder oder auch Videos (wir haben berichtet) gefälscht habe, um einen besseren Eindruck vom Gerät selbst zu machen. Diese Vorgehensweise hat sich natürlich negativ auf das Image von Nokia und das Lumia 920 niedergeschlagen. Auch der offene Release-Termin seitens Nokia verheißt eigentlich nichts Gutes. Sollte das Lumia 920 nach dem neuen iPhone auf den Markt kommen, wird es sehr schwierig für den angeschlagenen Konzern.

Microsoft weiter optimistisch!
Anscheinend hält Microsoft sehr viel von seinem Betriebssystem und man zeigt sich zuversichtlich, dass solch kleine Pannen den Verkauf der Geräte nicht schmälern wird. Zudem sei Windows 8 sehr ausgereift und man habe eine sehr gute Kombination aus Hard- und Software geschaffen. Wir sind sehr gespannt, wie sich das Gerät in den ersten Tests schlagen wird. Sollte das Lumia 920 hier nicht überzeugen können, sieht es in unseren Augen sehr schlecht aus für Nokia. Microsoft wird es wahrscheinlich nicht so hart treffen.

Was sagt ihr? Hat Nokia sein Pulver nun endgültig „verschossen“?