iPhone 5 Konzept, Design, MokeUP first look

Und wieder verrät ein Patent vielleicht ein zukünftiges Feature des neuen iPhone 5. Es ist nämlich ein Dokument aufgetaucht, welches zeigt, wie sich Apple einen Connector vorstellt, wenn das Gerät sehr dünn und kompakt ist. Wenn wir die Gerüchte von gestern nochmals aufnehmen (iPhone nur 7,9 mm dick), könnte dies eine mögliche Variante sein um das Problem zu lösen. Sehr gut zu erkennen sind die selbstauslösenden Wiederhaken, die verhindern sollen, dass sich der Stecker von selbst vom Gerät löst. Leider sind technische Spezifikation über den Connector nicht bekannt. Auch weitere Patente, die den neuen Anschluss betreffen, geben keinen Aufschluss über weitere Features.

Immer mehr Hinweise auf dünnes iPhone!
Wenn man nun alle diese Hinweise zusammenrechnet, ist Apple für ein dünnes und kompaktes iPhone sehr gut aufgestellt. Problematiken wie der Dock-Connector oder das Display wurden bereits „gelöst“. Auch die Rückseite aus Liquide-Metal könnte dazu beitragen, dass das iPhone wesentlich dünner wird. Die Chancen für ein dünnes und wesentlich stabileres iPhone stehen also sehr gut.