hero_start__keyframe

Wie nun aus den Kreisen von Foxconn zu berichten ist, soll sich Apple bereits mit den Arbeiten rund um das kommende iPhone 6 beschäftigen und somit auch die ersten internen Informationen weitergeleitet haben. Laut dem unbekannten Insider soll Apple an einem 4,7 und an einem 5,7-Zoll großen iPhone 6 arbeiten, welche im Herbst erscheinen sollen. Apple will daher angeblich gleich zwei Modelle auf den Markt bringen, die unterschiedliche Größen aufweisen. Ob das iPhone 6C mit einem kleinen Screen und das iPhone 6S mit einem größeren Screen geplant ist, konnte leider noch nicht genau definiert werden. Auch unklar ist, ob es sich hierbei wirklich um 2 unterschiedliche Modelle handelt, oder ob nur eines der beiden Modelle vorgestellt werden soll.

Auch neuer Touchscreen
Die Gerüchte gehen aber noch einen Schritt weiter und man will in Erfahrung gebracht haben, dass Apple an einer komplett neuen Touchscreen-Technologie arbeitet, die erkennen soll, wie fest der User auf das Display drückt und welche Gesten damit gemeint sind. Sollte Apple diese Gerüchte in Summe umsetzen können, wäre es möglich, die Konkurrenz (zusammen mit den bestehenden Features) wieder zu überholen. Viele warten schon seit dem iPhone 5 auf einen deutlich größeren Screen und Apple wird diese Kunden irgendwann bedienen müssen, um das Abwandern zur Konkurrenz zu stoppen.