Apple News Österreich MAc Deutschland Schweiz Siri Sprachsteuerung iPhone4S

Eigentlich sind wir von Apple gewohnt, ehrliche und lustige Werbespots zu erhalten, die die Produkte einfach schön präsentieren. Jedoch sind in den letzten Wochen ein paar Spots aufgetaucht, die ein etwas anderes Bild zeigen. Gemeint sind die Spots, die mit prominenten Schauspielern wie Samuel L. Jackson besetzt worden sind. In diesen Spots kommunizieren die Promis mit Siri und vereinfachen sich damit ihren Lebensalltag. Hier kommt unsere Aussage „Apple lügt, und zwar ordentlich“ zum Einsatz. Ein US Blogger hat genau die gleichen Kommandos wie Jackson in dem Werbespots benützt, nochmals an Siri gerichtet.

Siri verstand kein Wort!
Doch Siri konnte weder den Befehl: „Remind me to put the gazpacho on ice in an hour “ – hier verstand Siri unter anderem „Put the spot show on ice“ oder auch „Put the spots on Icenhour“ – weitere Kommandos konnte Siri auch nicht aufnehmen! So hat Apple in seinen Spots zu 100% die Wahrheit verdreht und gaukelt seinen Kunden einen Service vor, der nicht einmal richtig funktioniert. Sollte Apple dies noch öfters machen, werden sicher wieder einige Klagen ins Haus flattern, die Siri und auch diese Werbung betreffen! Wir sind von Apple etwas anderes gewohnt und würden uns wieder über witzige und innovative Spots freuen, die Apple so berühmt gemacht haben.