lightning-cable-corrosion-ogrady-620x395

Immer wieder kommt es zu Langzeitfehlern bei verschiedenen Apple-Produkten, die gerade auf dem Markt sind. Nun gibt es etliche Foreneinträge, wonach die ersten Lightning-Kabel jetzt schon unter Korrosion leiden sollen. Genauer gesagt korrodieren die Kontakte der Kabel und es kann das Kabel nach einer gewissen Zeit nicht mehr verwendet werden. Dies verärgert die Kunden verständlicher Weise sehr und wollen nun eine kleine Entschädigung von Seiten Apple. Apple hat aber schnell auf diesen Fall reagiert und bietet jedem Betroffenen sofort ein komplett neues Kabel an, das nicht mehr in dieser Hinsicht fehleranfällig sein soll.

Fertigungsfehler?
Genau diese Frage kann noch nicht genau beantwortet werden, da die Fehler nur sporadisch auftreten und keiner genauen Handhabung zugeordnet werden können. Es wird aber angenommen, dass es sich hierbei um einen Produktionsfehler handelt, der aber schon längst ausgemerzt worden ist und von Apple nun alle restlichen Kabel eingesammelt werden. Klar ist, dass dies nicht passieren darf und dass Apple auch hier besser auf die Qualität der Produkte schauen sollte, da ein „Apple-Kabel“ nicht gerade „billig“ ist.

Wer hat von euch schon Probleme mit den Kabeln gehabt?