iphone-6c-rear-housing-1

Nachdem nun ein iPad Pro-Leak im Umlauf ist, geht es mit dem Leaks heute rasant weiter. Laut neuesten Informationen soll auch ein iPhone 6C-Foto aufgetaucht sein, welches die Rückseite des neuen Gerätes zeigen soll. Angeblich soll es seitens Apple nur sehr wenige Veränderungen beim iPhone 6C geben. Apple hat sich offenbar dazu entschlossen, die „Plastik-Serie“ nun doch weiterzuführen, um ein 4-Zoll-Gerät anbieten zu können. Generell hat Apple wahrscheinlich die Technologie des iPhone 6 verwendet, etwas verkleinert und in ein iPhone 6C gepackt.

Dualer Blitz nun auch hier vorhanden
Wie es aussieht, hat man aber auch Komponenten des iPhone 5S verwendet, um das iPhone 6C zu fertigen. So kann man an der Rückseite wirklich sehr gut den dualen Blitz des iPhone 5S erkennen, der verbaut worden ist. Auch die Lautsprecher hat man dem iPhone 6 angepasst und ein paar „Kleinigkeiten“ wurden angeblich noch verändert. Eine komplette Neuerung des Gerätes können wir aber nicht erwarten. Wahrscheinlich handelt es sich hierbei um ein reines „Hardware-Update“ und nicht um ein Design-Update.