Ende letzter Woche sind Gerüchte aufgekommen, wonach Apple womöglich das neue iPhone 5S mit einer Technologie ausstattet, die das kabellose Laden ermöglichen soll. Konkurrenten wie Samsung oder auch Nokia haben die Technologie bereits im Einsatz, können aber keine großen Erfolge damit erzielen und viele User sehen das Feature eher skeptisch. Doch wo liegen nun die Vorteile und Nachteile des kabellosen Ladens?

Vorteile:
In erster Linie wäre das Smartphone nicht mehr an ein Kabel gebunden, dennoch wäre man örtlich an eine Fläche gebunden, die das Aufladen ermöglicht. Jedoch ist das Smartphone immer griffbereit und kann jederzeit von der Ladefläche entfernt werden, ohne es abzustecken.

Nachteile:
Wie schon beschrieben, ist man immer noch örtliche Gebunden (Ladestation) und man kann das Smartphone während des Ladevorganges nicht richtig verwenden. Zudem dauert das Laden mit dieser Technologie deutlich länger als über die Steckdose. Hier sehen wir noch keinen praktischen Hintergrund, um die Technologie zu verbauen.

Apple denkt weiter!
Betrachtet man die letzten Patente, die Apple in diesem Bereich veröffentlicht hat, sieht man sehr genau in welche Richtung es gehen soll. Apple will weg von der festen Fläche und hin zu einem „Ladefeld“, welches sich rund um eine Ladestation bildet. So kann das Smartphone einen Meter von der Ladestation entfernt sein, dennoch wird das Smartphone geladen. Vielleicht ist genau dies der richtige Weg, der von Apple eingeschlagen wird.

Wie ist eure Meinung zu diesem Thema?