iwatch-Konzept

Wie es aussieht verzögern sich einige Produkte bei Apple doch länger als erwartet und man muss bangen, ob eine iWatch in diesem Jahr überhaupt noch möglich gemacht werden kann. Laut neuesten Informationen soll das Projekt doch etwas umfangreicher werden als geplant und man könne erst einen Marktstart Anfang Dezember ins Visier nehmen, so der Insider. Wann die Uhr genau vorgestellt werden wird, ist nicht bekannt. Es wird aber vermutet, dass die Vorstellung doch schon deutlich früher stattfinden wird.

Auch das iPhone mit 5,5-Zoll soll das gleiche Schicksal wie die iWatch teilen und erst im Dezember auf den Markt kommen. Dadurch erhofft sich Apple eventuell, den Markt der 4,7-Zoll-Smartphones zuerst aufzuarbeiten, um dann ein neues Gerät an den Start zu bringen. Alle Produkte sollen aber rechtzeitig zur Weihnachtssaison in einem ausreichenden Maß verfügbar sein.