iPhone Teaser für NFC Mac News iPhone 4S

Steve Jobs hat bei der Vorstellung des ersten iPhones eine Show geboten, die erst gesucht werden muss. Er hat es verstanden, das iPhone medial so gut es geht zu vermarkten und die Presse „heiß“ auf das Produkt zu machen. Mittlerweile sind einige Jahre vergangen und der Hype rund um das neue iPhone hat sicherlich etwas nachgelassen. Dennoch berichten große Zeitungen immer noch von der Vorstellung des neuesten Geniestreichs aus dem Hause Apple. Betrachtet man aber die Berichterstattung etwas genauer, wird man feststellen, dass diese etwas an Glanz verloren hat und man immer mehr auf auftretenden Problemen herumhackt.

Steve Jobs war treibender Kraft!
Trat Steve Jobs auf die Bühne, rechnete die Presse immer mit einer Überraschung oder einem „One more thing“. Seitdem Tim Cook durch die Keynote führt, hat es solch eine Überraschung nicht mehr gegeben. Natürlich war auch die Präsenz von Steve Jobs eine  Sache für sich, die man jetzt nicht mehr bekommen kann. Mittlerweile sind wir der Meinung, dass das Team rund um Tim Cook die Produkte sehr gut vorstellt. Auch die Gesichter hinter Tim Cook machen einen sehr guten Jobs. Die Keynote ist damit wieder attraktiver geworden und Apple kann somit den Hype rund um das iPhone oder auch das iPad weiterhin recht gut aufrecht erhalten.