iphoneplus-130205

Nachdem das WSJ die Diskussion rund um das iPhone mit einem größeren Screen wieder entfacht hat, geht diese wieder in eine neue Runde. Viele Apple-Fans sehen den „Displaywahn“ der anderen Hersteller als unnötig an und vertrauen darauf, dass Apple sich nicht in diese Richtung weiterentwickelt. Andere hingegen befürworten die Entwicklungen und fordern schon seit sehr langer Zeit ein iPhone mit größerem Screen. Unserer Ansicht nach spaltet dieses Thema die Apple-Fangemeinde immer mehr. Nun gibt es aber neue Entwicklungen, die dieses Thema betreffen.

2014 soll es soweit sein!
Laut Analyst und Experte Ming-Chi Kuo soll Apple bereit mit dem iPhone 6 ein Smartphone präsentieren, welches in verschiedenen Displaygrößen verfügbar ist. Angeblich soll Apple an einem 4,9-Zoll großen iPhone arbeiten, das die Konkurrenz zum Galaxy S5 darstellen soll. Apple geht aber nicht nur diesen Weg und will weiterhin ein iPhone auf dem Markt haben, welches einen deutlich kleineren Bildschirm aufweist. Wir werden also spätestens im Herbst 2014 wissen, ob Apple diesen Schritt wagt oder nicht.

Serie damit komplett!
Betrachtet man die Entwicklung der iPod-Serie dürfte Apple mit der Veröffentlichung des iPhones mit einem großen Screen die Serie komplettiert haben. Das iPhone 5C ist das kleine und „günstige“ (Shuffle), das iPhone 5S ist die Mittelklasse (Nano) und das große iPhone ist das Luxus-Modell (Touch). Somit würde Apple das Erfolgsrezept des iPods auf das iPhone umlegen. Wir können also gespannt auf das nächste Jahr blicken.