wpid-Photo-201404251242025

Seitens der Marktforscher von Kantar WorldPanel ComTech gibt es neue Zahlen bezüglich der verkauften Displaygrößen bei Smartphones in China. Demnach ist es so, dass vergangenen März dort jedes vierte Smartphone eine Displaygröße von über 5-Zoll aufgewiesen hat. Es ist also das Interesse an dieser Geräteklasse generell gewachsen und Apple könnte hier, mit seinem angeblich geplanten iPhone 6 mit 5,5-Zol,l mehr Kunden abschöpfen und so den Marktanteil ausbauen.

4,7-Zoll ist noch zu klein
Es ist interessant zu beobachten, dass die Chinesen und auch Bewohner anderer asiatischer Länder auf ein großes Display quasi versessen sind. Da ist es nur verständlich, dass Samsung und auch andere Smartphonehersteller auch sehr auf diese Geräteklasse bedacht sind. Im europäischen und auch im amerikanischen Raum sehen dies die Kunden wieder etwas anders und wollen eher kompaktere Geräte mit viel Leistung besitzen. Somit ist es vielleicht eher verständlich, warum Apple ab dem Herbst bzw. kommenden Jahr eine Doppel-Strategie fährt. Das kleinere iPhone 6 wird sich wahrscheinlich in den USA und im europäischen Raum besser verkaufen als die große Variante. Im asiatischen Raum dürfte es aber umgekehrt sein. Damit hätte Apple die Möglichkeit, aus dem jeweiligen Markt das Maximum herauszuholen.