iPhone-6S

Viele Gerüchte ranken sich um das zukünftige iPhone 7 und sprechen auch davon, dass die Kamera deutlich besser werden soll. Nun haben wir uns ein wenig in der Szene umgehört und sind der Meinung, dass ein Wunsch in dieser Hinsicht im Vordergrund steht. Die iPhone-Kamera soll nicht mehr aus dem Gehäuse stehen, sondern soll wieder in das Gehäuse versenkt werden. Vielen iPhone 6 und iPhone 6S-Nutzer haben sich beim Kauf des iPhones nur schwer damit anfreunden können, dass das iPhone nicht mehr flach auf dem Tisch liegt, sondern hier immer wackelt. Hier hat Apple einen Kompromiss zwischen Kamera-Qualität und Design eingehen müssen.

Apple versucht Hüllen zu verkaufen
Andere hingegen sind der Meinung, dass Apple hier nicht zwingend auf die Optik gegangen ist, sondern auf den Fakt Hüllen zu verkaufen. Will man ein iPhone, welches flach auf dem Tisch liegt, muss man sich ein Hülle besorgen und das am besten direkt von Apple. Diese Unterstellung ist natürlich sehr gewagt, aber wir haben auch in der Vergangenheit gelernt, dass Apple nichts ohne Grund macht. Unserer bescheidenen Meinung nach sollte Apple hier wirklich in Zukunft besser reagieren und die Kamera nach Möglichkeit wieder und das Innere des iPhones packen – ob dies bei einer noch kompakteren Bauweise überhaupt möglich ist, ist natürlich fraglich.