iPhone-6S

Apple hat auf der Keynote bekannt gegeben, dass das iPhone 6S und iPhone 6S Plus in vielen Ländern verfügbar sein wird und bis zum Jahresende versuchen wird, so viele Länder wie nur möglich zu beliefern – Apple selbst spricht von über 130. In den letzten Jahren war Österreich immer ein Markt der zwar nach Deutschland beliefert worden ist, aber meist sehr zeitnah mit den neuen Geräten beliefert wurde. Nun macht es den Anschein als würde Apple unseren Markt komplett außer acht lassen. Blickt man auf die Apple-Webseite von Österreich wird die iPhone 6S-Seite immer noch auf englisch angezeigt, obwohl die Seite schon längst auf Deutsch verfügbar ist.

Weiters wird der Button „TV“ in Österreich noch überhaupt nicht angezeigt und auch andere Features werden nur wenig von Apple gepflegt. So gibt es immer noch keine Serien über iTunes in Österreich und wird es wahrscheinlich auch in den nächsten Jahren nicht geben. Vielen Analysten kommt vor, dass Apple einst relativ wichtige Länder links liegen lässt um Märkte wie China oder auch Indien zu beliefern als die Stammkundschaft die Apple groß gemacht hat.

Es bleibt also derzeit unklar, wann das iPhone nach Österreich kommen wird. Bei der nächsten Veröffentlichungswelle sind wir nach derzeitigem Wissensstand auf jeden Fall nicht dabei und werden wahrscheinlich wieder bis Oktober oder sogar November warten müssen, bis die Geräte auch bei uns verfügbar sein werden.