hero_start__keyframe

In den Apple-Foren wimmelt es im Moment von Anfragen an Apple, die mit der Akkulaufzeit des neuen iPhone 5S in Verbindung stehen. Grund dafür sind sehr kurze Akkulaufzeiten oder Akkus, die überhaupt nicht mehr funktionieren. Apple hat nun via Pressemeldung bekannt gegeben, dass man das Problem erkannt habe und es sich hierbei um ein Problem in der Fertigung des iPhones handle. Angeblich sollen nur wenige iPhones davon betroffen sein und man habe die Charge auch schon ausfindig machen können. Somit hat Apple ungewöhnlich schnell auf ein auftretendes Problem reagiert und auch schnell den „Bösewicht“ ausfindig machen können.

Alle Kunden bekommen Ersatz!
Apple hat jedem betroffenen iPhone-Besitzer schon zugesagt, dass man das iPhone ohne jegliche Begründung sofort wieder zurück nehmen wird und das Gerät austauscht werde. Apple sei darauf bedacht, die beste Qualität und auch den besten Kundensupport zu bieten. Wir sind der Meinung, dass Apple hier genau richtig handelt, obwohl solch ein Fehler überhaupt nicht passieren dürfte. Wer also betroffen ist, kann sich direkt bei Apple melden und weitere Schritte in die Wege leiten.