iPhone 5C gelb

Bei Apple war es fast immer der Fall, dass die Lieferzeiten kurz nach der Freigabe der Vorbestellung praktisch bei allen verfügbaren Modellen in die Höhe schnellten. Dies war ein Signal dafür, dass das neue iPhone mehr oder weniger ausverkauft ist. Wie es derzeit aussieht, hält sich der Ansturm auf das iPhone 5C aber in Grenzen. Praktisch in allen Ländern, wo das bunte iPhone vorbestellbar ist, wird immer noch der 20. September als Liefertermin angegeben. Lediglich in den USA und in Hong Kong dauert es länger, wenn man die gelbe 16 GB-Variante haben will. In den USA wir in diesem Fall der 25. September als Liefertermin versprochen, in Hong Kong muss man überhaupt 1 bis 2 Wochen warten.

Geringe Nachfrage oder viele iPhone 5C auf Lager?
Man kann diese Situation nun natürlich unterschiedlich bewerten. Einerseits könnten einige Analysten daraus schließen, dass die Nachfrage geringer ist als erwartet. Andererseits ist auch vor wenigen Wochen aus chinesischen Zulieferkreisen durchgesickert (wir haben berichtet), dass Apple mehr iPhone 5C als iPhone 5S produzieren will, um dem Kundenandrang gerecht zu werden. Somit könnte es auch der Fall sein, dass Apple schlichtweg einmal genug iPhones auf Lager hat. Endgültigen Aufschluss darüber werden wir wohl erst bei der Quartalskonferenz Ende Oktober erhalten.