Es ist eigentlich erstaunlich, wenn schon jetzt Prognosen darüber abgegeben werden, wie sich das noch nicht einmal erschienene iPhone 5 am Markt schlagen wird. Dennoch: Wenn es nach den ersten Einschätzungen der Börsenanalysten geht, dürften die Verkaufszahlen der neuen iPhone-Serie unter den Erwartungen liegen und somit die Aktie nicht weiter steigen. Daher ist es für die Analysten nur sehr schwer vorstellbar, dass Apple über einen Aktienwert von 1000 US-Dollar steigen kann. Für Analysten ist es klar, dass Apple an der Übermacht von Android scheitern wird und die neuen iPhone-Modelle nicht so revolutionär sein werden, um wieder eine Steigerung der Verkaufszahlen zu erzielen.

Weiters sehen die Analysten das späte Releasedatum auch als Indikator für einen schlechten Verkaufsstart, da die Konkurrenz schon im Frühjahr oder Sommer die neue Generation an Smartphones auf den Markt bringen wird. Daher ist Apple fast ein Quartal „hinten“ und man wird sicherlich einige Kunden verlieren. Vielleicht kann Apple mit einem guten Weihnachtsgeschäft doch noch überzeugen. Viel wird sicherlich daran liegen, was das neue iPhone 5 kann.

Werdet ihr das neue iPhone 5 kaufen? Oder steigt ihr um?