Anscheinend hat Apple doch einige Probleme mit dem neuen Update, welches vor knapp zwei Wochen veröffentlicht worden ist. Wie wir schon berichtet haben, ergaben sich bei verschiedenen Netzbetreibern Verbindungsprobleme, die durch das neue Update hervorgerufen worden sind. Nun kommt ein deutlich bedenklicheres Thema auf Apple zu, das gerade heftigste Diskussionen in den Apple-Foren hervorruft. Demnach soll das neue iPhone 5 mit Akkuschwund und damit verbundener Überhitzung zu  kämpfen haben. Im Moment wird als Grund ein Fehler in der Mail-App vermutet, die mit dem Abrufen des Exchange-Servers zu tun hat.

Keine Benachrichtigung von Apple!
Apple hat sich zu diesem Fall noch nicht geäußert und wird die Themen in den Apple-Foren sicherlich sehr stark verfolgen. Wahrscheinlich wird Apple schon an einer Lösung des Problems arbeiten. Gott sei Dank kommen die Überhitzungen nur sehr selten vor und man kann das Problem auch nur bei aktivem Exchange-Server feststellen. Dennoch sollte Apple solch ein Fehler nicht passieren und wir hoffen, dass dieser bald behoben wird.

Welche Probleme habt ihr mit dem iPhone 5 und/oder iOS 6.1?