Wir haben schon darüber berichtet, dass in China leider ein Frau ihren Verletzungen erlegen ist, weil ein iPhone beim Laden direkt neben ihrem Kopf explodiert ist. Apple hat den Fall sofort aufgenommen und mit den zuständigen Behörden kooperiert. Nun haben Untersuchungen ergeben, dass Apple keine Schuld trifft, da die Frau ein nicht autorisiertes Ladegerät verwendet hat, um das iPhone 4 zu laden. Aufgrund der billigen Verarbeitung kam es zu einer Überspannung im Gerät und der Akku explodierte.

Immer mehr Probleme!
Dieser Fall ist jedoch kein Einzelfall. Speziell in China häufen sich die Explosionen von iPhones rapide. Dies ist in den meisten Fällen aber darauf zurückzuführen, dass falsche Ladegeräte oder Ladekabel verwendet werden. An dieser Stelle möchten wir nochmals betonen, dass autorisiertes Zubehör nicht schädlich für das iPhone oder den Akku ist. Ladekabel bei denen eine Fehlermeldung bzw. ein Hinweis auf dem iPhone-Screen erscheint, sollte man lieber nicht dauerhaft in Gebrauch haben.