Gestern haben wir darüber berichtet, dass das neue iOS 7 intern weiterhin im Zeitplan liegt und einige Änderungen von Jonathan Ive vorgenommen worden sind. Nun will AllthingsDigital erfahren haben, dass die Änderungen doch größer sind, als von vielen erwartet. Man geht davon aus, dass Jonathan Ive das komplette Betriebssystem überarbeitet hat und nur wenige Design-Elemente an das alte Design erinnern. Damit dürfte nun endgültig geklärt sein, dass wir uns auf ein neues iOS freuen dürfen.

Vorabversion am 10. Juni!
Zusätzlich konnte ein weiteres Detail von AllthingsDigital ans Tageslicht gefördert werden. Wie aus gut unterrichtenden Quellen zu hören ist, soll das neue Betriebssystem am 10. Juni vorgestellt werden und hier auch gleich in die DEV-Phase gehen. Damit sind die Gerüchte wonach eine Vorab-BETA noch vor der Keynote erscheinen soll, nicht mehr haltbar. Entwickler werden dann ca. 1 Monat Zeit finden, um ihre Apps auf das neue Betriebssystem anzupassen, bis das iPhone 5S auf den Markt kommt. Damit liegt Apple im berechneten Zeitplan.