iPhone-5C-640x540

Die EU hat schon im Jahr 2009 entschieden, dass alle Handyladegeräte vereinheitlicht werden sollen und dass man damit rechnen kann, dass auch Apple sich diesem Gesetz nicht widersetzen kann. Nun ist eine weitere Verordnung durchgegangen die besagt, dass sich alle Smartphonehersteller bis zum 2017 darauf einigen müssen, alle Geräte (sowohl Smartphones als auch Tablets) mit eine einheitlichen Stecker auszustatten. Auch Apple wird dadurch gezwungen auf einen anderen Stecker umzusteigen. Wie das genau gelöst werden wird, ist noch nicht bekannt. Klar ist, dass es sich beim Stecker um einen Micro-USB-Stecker handeln wird.

Warum das Ganze?
Die EU glaubt durch diese Verordnung das Kabel-Wirr-Warr bei Smartphones und Tablets zu entschärfen und der Umwelt durch die Vermeidung von Elektromüll zu helfen. Zwar wird diese Maßnahme erst in einigen Jahren greifen, wenn es wirklich keine Ladegeräte aus früheren Jahren gibt und auch keine Smartphones mehr mit alten Steckern verkauft werden.