In der letzten Zeit haben wir sehr viel über das iPhone 5S und die damit verbundenen Features berichtet und die Konkurrenz ist etwas ins Hintertreffen geraten. Nun gibt es aber erste Lebenszeichen des Samsung Galaxy S5, welches im Jahr 2014 auf den Markt kommen wird. Cnet will erste Informationen in Erfahrung gebracht haben, die das neue Flaggschiff betreffen. Samsung will sich anscheinend viel mehr auf den „Fotobereich“ konzentrieren und soll im neuen Modell auf eine 16 Megapixel-Kamera setzen, die zusätzlich über einen ausgereiften Bildstabilisator verfügen könnte. Dieser Stabilisator soll aber schon beim Galaxy Note 3 zum Einsatz kommen, das zur IFA vorgestellt werden wird.

Wahrscheinlich nicht viel Neues!
Wie es im Moment den Anschein macht, gehen auch Samsung langsam die Innovationen aus und es wird vermutet, dass das S5 nur wenig Neues bringen wird. Cnet konnte des Weiteren in Erfahrung bringen, dass schon intensiv an dem Modell gearbeitet wird, aber noch keine Besonderheiten bekannt geworden sind. Wahrscheinlich muss Samsung nun auch etwas zurückstecken, um in den nächsten Modellen wieder mit guten Features punkten zu können. Wir werden euch aber auf jeden Fall auf dem Laufenden halten.