Die Gerüchte rund um ein Low-Cost-iPhone reißen nicht ab. Nun wollen Informanten herausgefunden haben, dass sowohl Pegatron als auch Foxconn einen Auftrag über die Fertigung von „großen Stückzahlen“ bekommen haben und man im Begriff sei, die Massenprodukt des günstigen iPhones zu starten. Angeblich sollen bereits erste Teile bei den Endfertigern eingelangt sein. Wann die Massenproduktion genau starten wird, ist noch nicht durchgesickert. Man geht davon aus, dass es nicht mehr allzu lange dauern wird.

Low-Cost-iPhone in vielen Farben!
Von einer weiteren Quelle ist bekannt geworden, dass das Plastik-iPhone in vielen Farben verfügbar sein wird. Leider war bis jetzt noch nicht klar, welche Farben Apple verwenden wird. Die Quelle will nun erfahren haben, dass sich Apple für die Farbpalette der iPhone 4-Bumper entschieden hat und genau die gleichen Farben verwenden wird. Somit könnten wir im Herbst oder Anfang 2014 eventuell sogar mit einem orangen oder auch pinken iPhone rechnen.