iPhone-5C-640x540

Der Vice President of iPhone Marketing Greg Joswiak hat sich bei einem Interview sehr klar über eine ganz gewisse Sparte von Apple geäußert, nämlich den „günstige Smartphones“. Laut seiner Auffassung wäre es ein Fehler, wenn Apple solche Produkte anbietet, da man mit einer günstigen Herstellung nie das „Nutzererlebnis“ erzielen könnte, welches von Apple gewünscht ist. Schon in den 90er Jahren hat man versucht mit günstigen Produkten den Markt zu erobern, es aber nur bedingt geschafft und ist dann wieder zu den Wurzeln zurückgekehrt – Zitat:

“Backstage, we were talking about some of the mistakes Apple made in the ’90s, and some of it was trying to do things like making cheap products that were chasing market share instead of chasing a better experience. You make that mistake once in your life, you’re not going to make it twice.

Apple versucht somit auch nicht (mehr) den Markt für sich zu gewinnen, sondern eine gewisse Nutzergruppe anzusprechen, die offen für solche hochwertige Produkte ist. Damit stellt sich uns auch die Frage, wohin beim iPhone 5C die Reise geht und ob es einen „günstigen“ Nachfolger des iPhone 5C geben wird?